Wie finde ich eine Telefonnummer im Ausland?

Um eine Telefonnummer im Ausland zu finden, nutzen Sie online die Auslandsauskunft von Das Telefonbuch. Dazu geben Sie beim Telefonbuch international lediglich das gewünschte Land in die Suchmaske ein und schon sehen Sie neben den Telefonvorwahlen das Telefonbuch International bzw.

Was kostet ein Anruf bei der 11833?

1,99 Euro
Für die reine Auskunft werden 1,99 Euro im Minutentakt berechnet, unabhängig davon, ob der Nutzer die klassische deutsche Auskunft (11833) oder die Auskunft auf türkisch (11836) oder englisch (11837) bzw. die Auslandsauskunft (11834) anruft.

Welche Telefonauskunft ist kostenlos?

Heute ist die nach eigenen Angaben erste kostenlose Telefonauskunft gestartet. Bei der heute gestarteten Telefonauskunft “Die Null” fallen keinerlei Telefongebühren an. Sie ist sowohl aus dem Festnetz als auch vom Handy aus über die Nummer 0800/dienull (0800/3436855) erreichbar.

Wem gehört diese Nummer Ausland?

Je nach Land können Sie über Online-Telefonbücher oder spezielle Webseiten herausfinden, zu wem die Nummer gehört. Für die USA eignet sich dafür etwa die Webseite whitepages.com. Eine große Hilfe kann Ihnen dabei die Webseite numberway.com sein. Wählen Sie dafür aus dem Dropdown-Menü das Herkunftsland des Anrufers aus.

Was muss ich bei +49 wählen?

Die Vorwahl für Deutschland ist die Ländervorwahl +49. Wählen Sie diese einfach vor jede Telefonnummer mit Ortsvorwahl des Landes, um nach Deutschland zu telefonieren. Die Vorwahl 0049 gilt für Festnetz und Handynetze. Aus allen GSM-Netzen können Sie die +49 nutzen, die die Präfixe der Ländercodes ersetzt.

Wie teuer ist die 11880?

Bislang kostete die Weitervermittlung bei den Auskunftsdiensten 11880, 18877, 11890, 11881 und 11882 einmalig 59 Cent sowie pro Minute 9,9 Cent, wenn die Zielrufnummer im deutschen Festnetz lag. Jetzt berechnet Telegate bei diesen Nummern stolze 99 Cent einmalig sowie 29 Cent pro Minute.

Wie teuer ist die Telefonauskunft?

Wer oft Telefonnummern sucht, kennt sie sicher: die 11833 für die Inlands-Telefonauskunft der Deutschen Telekom. Mit 1,39 Euro pro angebrochener Minute ist der Klassiker mit persönlicher Beratung ganz schön teuer.

Wie lautet die Nummer der Auskunft?

11833 – Die Auskunft der Telekom | Telekom.

Was ist die Nummer von der Auskunft?

Die Inlandsauskunft war über die Telefonnummer 118 (später 01188), die Auslandsauskunft über die Nummer 00118 erreichbar. Mit der Privatisierung hat die Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen (BNetzA) auch andere Anbieter zugelassen, die derartige Dienste anbieten können.

Wie können sie ins Ausland telefonieren?

Mit den Ländervorwahlen können Sie ins Ausland telefonieren. Geben Sie dazu das Land ein, in die das Sie telefonieren möchten. Sie können auch umgekehrt suchen und herausfinden welches Land sich hinter einer Auslandsvorwahl verbirgt. Suchen Sie die korrekte Ländervorwahl, wenn sie aus dem Ausland in ein anderes Land…

Ist die Telefonauskunft fürs Ausland teuer?

Telefonauskunft fürs Ausland recht teuer. In Zeiten von Telefonflatrates oder Preisen von wenigen Cent die Minute erscheint und die Telefonauskunft allgemein sehr teuer. Ja nachdem, bei welchem Anbieter man eine Auslandsauskunft erhalten möchte, zahlt man für die Minute etwas unter zwei Euro.

Wie kann ich eine Nummer aus der Auslandsauskunft anwählen?

Wer eine Nummer aus der Auslandsauskunft im Ausland anwählen möchte, muss vor die von der Auslandsauskunft erfragte Nummer immer eine Ländervorwahl und oftmals auch eine Stadt- bzw. Ortsvorwahl wählen.

Was bekommen sie von der Auslandsauskunft mitgeteilt?

Die Ländervorwahl bekommen Sie von jeder Auslandsauskunft mitgeteilt. Natürlich kann es auch vorkommen, dass die bei der Auslandsauskunft erfragte Nummer sogar im eigenen Land vergeben ist und man auch hier einen sehr erstaunten Gesprächspartner erreicht, wenn man ohne die entsprechende Ländervorwahl eine Nummer aus der Auslandsauskunft wählt.